Deutsch DEUTSCH Englisch ENGLISCH
Täglich • 10:00 bis 24:00 Uhr verfügbar
Dame im Auto auf dem Weg

Die besten Luxusautos für das Jahr 2020 mit dem High Class Escort Model auf dem Beifahrersitz

20 December 2020

Das neue jahr steht bevor und womöglich auch ein neuer Autokauf? Ganz gleich, was Ihr Geschmack ist, mit einer hübschen Reisebegleitung an Ihrer Seite, fährt es sich umso besser. Wonach ist Ihnen? Eher nach einer klassischen Limousine oder einem exotischen Supercar?

Wir haben uns Gedanken darüber gemacht, welche Luxusauto Modelle am besten zu den Models passen und wollen Ihnen mit den folgenden Zeilen etwas Inspiration liefern. Nach welcher Luxusauto Marke steht Ihnen der Sinn? Es gibt jetzt so viele Luxusfahrzeuge auf dem Markt, mit einer Reihe von Preisen, dass es schwierig sein könnte, sich für eines zu entscheiden. Ob ein sportliches kleines Cabrio, ein großer SUV, ein Kombi oder ein Elektroauto? Womöglich finden Sie im Folgenden ein paar Anregungen. Egal, ob Sie ein Geschäftsmann sind, der gerne in höchstem Komfort durch die Gegend cruist, ein Millionär, der sich chauffieren lassen möchte, oder ob Sie einfach nur stilvoll reisen wollen, Luxusautos sind ein wesentlicher Bestandteil des Lebens. Viel Beinfreiheit und ein üppiges Interieur lassen die Kilometer mit Leichtigkeit dahinschmelzen. 

Heutzutage gibt es eine Vielzahl von Anbietern im Luxusauto-Segment. Das Wachstum der großen SUVs hat zu einem Anstieg der Optionen im oberen Marktsegment geführt, die sowohl Funktionalität, Geländetauglichkeit und ein beeindruckendes Interieur in einem Paket bieten. Besonders der Platz bietet viele Möglichkeiten zum Zeitvertreib mit dem High Class Escort Model, sogar wenn Sie on-the-road sind. Traditionell waren Luxusautos das Reich der Super-Limousinen, die wegen ihrer üppigen Ausstattung oft als Luxus-Bargen bezeichnet wurden. Die alten Hasen sind immer noch da und das besser denn je. Mercedes, BMW und Audi, aber in den letzten Jahren haben auch neue Hersteller wie Lexus, Volvo und sogar Hyundai ihre Finger im Spiel.

 

Klassische Mercedes Benz


Von Bugatti bis Maserati mit dem exklusiven Escort Model in Berlin

Sollten Sie Ihr neues Gefährt ausgiebig testen wollen, gibt es auf dem Weg nach Berlin genug Möglichkeiten für eine Ausfahrt auf der Autobahn. In welchem Sportwagen wollen Sie sich zeigen? 

Wie wäre es mit einem Maserati? Im Italienischen bedeutet "Quattroporte" "vier Türen", aber man muss die Sprache nicht beherrschen, um das dramatische Flair dieses Maserati zu schätzen. Zwei Twin-Turbo-Motoren werden angeboten - ein 3,0-Liter-V6 mit 424 PS und ein 3,8-Liter-V8 mit 523 PS. Eine Achtgang-Automatik und Hinterradantrieb sind Standard; Allradantrieb wird mit dem V-6 angeboten. Im luxuriösen, ledergefütterten Innenraum befindet sich ein 8,4-Zoll-Infotainmentsystem mit Apple CarPlay und Android Auto; adaptiver Tempomat und automatische Notbremsung sind optional. Lassen Sie sich während der Fahrt nicht von der bombastischen Schönheit Ihres VIP Escort Models in Berlin ablenken.

Hätten Sie gleich an der nächsten Stelle einen Lexus erwartet? Wir auch nicht, aber keine Sorge, die Klassiker folgen noch. Man könnte annehmen, dass das folgende Fahrzeug nicht in die Kategorie der Luxusautos fällt. Lassen Sie sich überraschen. Lexus ist in jeder Hinsicht Toyotas Marke der gehobenen Klasse. Sie haben zwar ein unterdurchschnittliches Verkaufsvolumen, wenn es um Luxusautos geht, aber sie machen immer noch ein überzeugendes Angebot. Angetrieben von einem 3,5-Liter-Benzinmotor in Verbindung mit einem Hybridsystem beträgt die Gesamtleistung 359 PS und 350 Nm Drehmoment. Das ist genug Schub, um diese riesige Limousine in nur 5,1 Sekunden auf Tempo 62 zu beschleunigen. Serienmäßig erhalten Sie eine durchgehende Lederausstattung, 20-fach verstellbare Fahrer- und Beifahrersitze, die beheizt und belüftet sind. Zur Serienausstattung gehört auch das Lexus Premium Navigationssystem, das beeindruckende 12,3 Zoll auf dem Armaturenbrett misst. Außerdem gibt es eine ganze Reihe von Sicherheitstechnologien: Radar-Tempomat, Pre-Collision, Spurhalte- und Verkehrszeichenassistent sowie automatisches Fernlicht. Sicher und classy unterwegs, was will man mehr?

 

 

Bereit für Ihren nächsten SUV, ein typisches British Luxury Car? Ein alter Favorit in der Welt der Luxusautos ist der Range Rover. Die vierte Generation des Range Rover hat seit seiner Einführung im Jahr 1970 einen langen Weg zurückgelegt. Überraschenderweise bietet Land Rover auch die Option eines Range Rover mit langem Radstand an. Im Gegensatz zum Jaguar XJ gibt es glücklicherweise eine große Auswahl an Motoren. Zwei Diesel, entweder ein 3,0-Liter mit 275 PS, der den Spurt von 0 auf 100 in 7,4 Sekunden schafft, oder der größere 4,4-Liter mit 339 PS und einer 0 auf 100-Zeit von 6,8 Sekunden. Dann gibt es drei Benziner, einen 3,0-Liter mit 400 PS und einer 0-60-Zeit von 5,9 Sekunden, einen 5,0-Liter-V8 mit 525 PS, der die 60er-Marke in 5,1 Sekunden erreicht. Und ein 5,0-Liter-V8 mit 565 PS, der ab 160.300 Euro kostet und trotzdem in der gleichen Zeit auf die 60 kommt wie der V8 mit weniger Leistung. Land Rover hat sich außerdem entschieden, den Range Rover um ein Plug-in-Hybridmodell zu erweitern, um die Emissionen zu senken. Dieses schafft den Sprint von 0 auf 100 immer noch in 6,4 Sekunden und wird von einem 2,0-Liter-Benzinmotor angetrieben, der insgesamt 404 PS leistet.


Die deutschen Klassiker mit einem classy High Class Escort Model

Mit welchem Modell beginnt man hier am besten? Die Deutschen Hersteller beweisen erneut ihr Können in Hinsicht auf technische Finesse und fantastischem Design. Aber zuerst ein Klassiker: 

Nun war die S-Klasse schon immer der König der Superlimousinen, ein Luxusauto wie kein anderes. Es gab eine Zeit, da verkaufte Mercedes zwei S-Klassen für einen 7er BMW, der vom Band lief. Ähnlich wie der bescheidene Volkswagen Golf ist die S-Klasse das Auto der Wahl, wenn man ein großes Luxusauto will. Die S-Klasse beginnt bei 90.000 euro und ist in verschiedenen Ausstattungsvarianten erhältlich: "Grand Edition", S 560 e L Plug-in-Hybrid", "S63 L" oder "S63 L Premium". Es gibt zwei 3,0-Liter-V6-Diesel, einer leistet 286 PS, der andere 340 PS. Außerdem haben Sie vier Benziner zur Auswahl, einen 3,0-Liter-V6 mit 367 PS oder 435 PS. Dann gibt es noch die AMG-Modelle, einen 4,0-Liter-V8, der 612 PS leistet, oder den 6,0-Liter-V12, der 630 PS produziert und stolze 200.000 Euro kostet. Hybrid Fans aufgepasst: Es gibt auch eine einzige Hybrid-Option, den S560e L. Dieses Modell ist ein 3,0-Liter-V6-Benziner, der mit einem Elektromotor und einem Batteriepaket ausgestattet ist und insgesamt 489 PS leistet. Das Fahrverhalten ist sowohl in der Stadt als auch auf dem Land hervorragend ausbalanciert, das Sitzen im Verkehr könnte bei dem gebotenen Luxus im Innenraum nicht besser sein. Vorne gibt es einen 12,3-Zoll-Infotainment-Bildschirm mit dem Mercedes Comand Online-System als Standard.

 

Ferrari Lenkrad

 

Ist Ihnen eher nach einem BMW? Wenn man über den riesigen Kühlergrill hinwegsehen kann, dann ist auch die neueste Generation der BMW 7er Reihe bemerkenswert. Die 7er-Reihe, die immer hinter der alles erobernden S-Klasse von Mercedes lag, hat sie vielleicht endlich überholt, wenn es darum geht, das ultimative Luxusauto zu bauen. Sie können sich für Allradantrieb oder nur Hinterradantrieb entscheiden. Für Letzteres gibt es entweder den 730d Diesel mit 265 PS, der den Sprint von 0 auf 62 in 6,1 Sekunden schafft, oder den 740i mit 340 PS und einer Zeit von 5,5 Sekunden von 0 auf 62. Für Allradantrieb sorgt der 750i xDrive-Benzinmotor mit gewaltigen 530 PS und einer supersportlichen 0-62-Zeit von 4 Sekunden, oder der sparsamere 265-PS-Diesel mit einem wesentlich gemächlicheren 0-62-Sprint von 5,8 Sekunden. Sogar der 7er-Schlüssel verfügt über einen eingebauten LCD-Touchscreen, über den Sie verschiedene Aktionen des BMW steuern können, während Sie sich von ihm entfernen. Damit machen Sie bei Ihrem nächsten Escort Date in München definitiv den bestmöglichen Eindruck.

Statt neuer Freunde, lieber einen Audi mit Premium Escort Model: Der A8 ist und bleibt die Spitze der Luxusautos, wenn es um die vier Ringe geht. Diese neueste Iteration baut auf den Fahreigenschaften seines Vorgängers auf, indem sie noch mehr fortschrittliche Funktionen für die Fahrwerkssteuerung, den Antriebsstrang und die Technik hinzufügt. Außerdem hat er einige der fortschrittlichsten Selbstfahrfähigkeiten der Welt eingebaut, also Vorsicht vor Tesla. Von Anfang an wurde der A8 auf einem 48-Volt-Bordnetz aufgebaut. Dadurch können Geräte, die normalerweise vom Motor versorgt werden, wie Wasserpumpen, Klimaanlage, Ölpumpen und Heizung, allein durch die Batterie betrieben werden. Dieses Mild-Hybrid-System ermöglicht es, Kraftstoff zu sparen und gleichzeitig alles auf einer sicheren, niedrigen Spannung zu halten. Einer der Kniffe beim A8 ist das elektronische Fahrwerksmanagement, das die Fahrzeughöhe vorne in nur einer halben Sekunde um bis zu 85 mm verändern kann. Auch die Wankneigung der Karosserie in Kurven wird durch die Anpassung während der Fahrt eliminiert.

Wie wäre es mit einer E-Alternative aus dem Hause Audi? Audis erster Versuch, ein "Premium-Elektroauto" zu bauen, kommt in Form des 66.200 Euro teuren e-tron. Die Marke preist ihn als "den fortschrittlichsten Audi aller Zeiten" an, und das zu einem Preis, der mit dem eines A8 konkurrieren kann. Eines der auffälligsten Dinge am Audi e-tron ist das Fehlen von Außenspiegeln. Sie wurden durch "virtuelle Außenspiegel" ersetzt. Eine Reihe von Kameras, die Ihnen in Echtzeit zeigen, was hinter Ihnen ist. Diese sind optional und nur in der Launch Edition" serienmäßig. Optisch macht sich die e-tron wie ein 'schnellerer' Q7. Audi ist keiner, der mit der Form bricht, wenn es um das Aussehen des E’s geht. Dennoch ein zeitgenössisch schickes Auto für Ihre Zeit mit dem VIP Escort Girl.

 


Freuen Sie sich auf ein diskretes Escort Date in Frankfurt mit Ihrem Supercar 2020

Wollen Sie sich innerhalb von drei Sekunden mit 100 Kilometer pro Stunde in Richtung Ihres Top-Class Escort Dates bewegen? Dann brauchen sie eines der besten Supercars 2020.
Dabei kommt man an McLaren nicht mehr vorbei. Der McLaren 720S hat es geschafft, wo seine beiden Vorgänger (der 650S und der MP4-12C) den Kürzeren ziehen. Er hat sie schlicht und einfach getoppt. Es gibt nur wenige direktere oder effektivere Wege für Autos in dieser Schicht des Performance-Car-Marktes, ihre Überlegenheit zu demonstrieren, als schneller zu beschleunigen, schneller zu überrunden und härter zu bremsen als jeder Rivale. Der 720S schafft alle drei Dinge. In vielen der Leistungsvergleiche, die Straßentester zu messen gewohnt sind, ist dieser 710-PS-Blockbuster sogar einem zeitgenössischen Hypercar näher als einem seiner Mittelmotor-Gegner. Dennoch ist er ungewöhnlich responsiv und leicht zu fahren, er ist eine ergonomische Meisterleistung und schmeichelt einem ungestümen Rennstreckenstil mehr als jeder seiner Vorgänger. Dem Escort Girl wird der Trip auf der Rennstrecke gefallen. McLaren wird dieses Jahr einen leichteren, schnelleren und generell stärker auf die Rennstrecke ausgerichteten 765LT auf den Markt bringen. Leistung und Drehmoment wurden auf 754 PS bzw. 590 lb ft angehoben, während die Ingenieure 80 kg Gewicht einsparen konnten. Wenn die Vorgängermodelle 675LT und 600LT etwas hergeben, sollte dieses neueste Longtail-Modell in der Tat etwas ganz Besonderes sein. Müssen wir mehr sagen?

Ciao bella, während Sie mit dem besten Ferrari 2020 vorfahren. Ferrari wird Ihnen sagen, dass der neue F8 Tributo ein Ersatz für den exzellenten 488 GTB ist, aber in Wirklichkeit handelt es sich eher um ein schweres Facelift. Allerdings ist es ein Facelift, bei dem viel überarbeitetes technisches Know-how aus dem atemberaubenden, auf die Rennstrecke fokussierten 488 Pista und dem 488 Challenge Rennwagen zum Einsatz kommt, so dass wir Ferrari in dieser Hinsicht wahrscheinlich etwas nachsichtig sein können. Wie auch immer, sein V8 mit Doppelturbolader entwickelt jetzt 710 PS und 568 lb ft und ist - Überraschung - so überragend schnell wie immer. Ihm fehlt vielleicht immer noch etwas von der akustischen Dramatik des alten 458 Italia V8-Saugmotors, aber die Einführung eines neuen Hot-Tube-Resonators hilft dabei, einen Hauch mehr Lärm in den Innenraum zu pumpen. Das variable Boost Management baut das Drehmoment allmählich auf, so dass es sich nicht nur mehr wie ein Saugmotor anfühlt, sondern auch das Turboloch fast eliminiert wird. Das Fahrwerk des F8 Tributo ist jedoch die Hauptattraktion. Es macht nicht nur die stratosphärische Leistung des Motors zugänglich, sondern verleiht dem Auto auch ein überirdisches Maß an Agilität, Balance und Handling. Welch faszinierende Parallelen zu den begeisternden, diskreten Escort Models.

Die Auflistung wäre nicht komplett ohne den passenden Lambo. Welcher wird es wohl sein? Die Rede ist natürlich von dem Huracán. Nur die Hersteller der seltensten und teuersten handgefertigten Exoten der Welt können mit Lamborghini konkurrieren, wenn es darum geht, Autos mit purer Verbrennungsdramatik, verkehrsberuhigendem Aussehen und wilder, ungezügelter Seele zu bauen. Der Huracán mag das Einstiegsmodell der Firma sein, aber er ist kein zweitklassiges Angebot, wenn es um sein sensationelles Styling oder seinen fantastisch wilden V10-Saugmotor geht: ein Motor, der in gleichem Maße Geschwindigkeit, Ansprechverhalten und hörbaren Charakter übertrifft.

Mit diesen fantastischen neuen Modellen, werden Sie bei Ihrem nächsten Date glänzen und bei der Lady in Erinnerung bleiben, während sie sich bereits auf die nächste GFE mit Ihnen freut. Lassen Sie die Lady auch mal ans Steuer?